Mein Weg zu MBSR in Hamburg.

Melanie Magers-Bauerle, Achtsamkeitstraining und Stressbewältigung

Mein Weg  zur Profession.

Ich bin seit 1997 ich in der Körperarbeit mit einzelnen Personen und Gruppen aktiv. Es ist mir seit jeher ein Bedürfnis, Menschen dabei zu helfen, mehr Ruhe, Gelassenheit und Entspannung zu erreichen – in allen Phasen des Lebens.

Der Grundstein für meinen Beruf wurde schon früh gelegt. Meine Eltern waren beide Ärzte und nach meiner Ausbildung zur Krankenschwester konnte ich dort erste praktische Erfahrungen sammeln. Es war aber nicht die Schulmedizin, sondern Meditation und alternative Heilungsverfahren, die ich lernen, praktizieren und letztendlich lehren wollte.

Wichtige Erfahrungen machte ich während meiner langjährigen Arbeit in Ländern wie Indien, Sri Lanka, Mexico und Spanien – bis es mich wieder nach Deutschland und nach Hamburg zog, wo ich heute arbeite und mit meinem Lebenspartner wohne.

Nachfolgend habe ich für Sie einen Überblick meiner Fachkenntnisse aufgelistet:

  • Medizinische Ausbildung im Krankenhaus Rothenburgsort und einer onkologischen Tagesklinik.
  • Heil-Yoga Lu Jong (autorisiert durch Tulku Lobsang Rinpoche, durch regelmäßige Zertifizierung wird die Qualität langfristig gesichert).
  • Seit 2003 eigene Meditationspraxis.
  • Ernährung nach den 5 Elementen.
  • Diverse Fortbildung in verschiedenen Entspannungsverfahren wie autogenes Training.
  • Progressive Relaxation (PR) nach Jacobsen.
  • intensive Beschäftigung mit unterschiedlichen Formen der achtsamen Körperarbeit.
  • MBSR Ausbildung Clenze.

Sie möchten mehr über mich und meine Arbeit wissen? In einem privaten Gespräch beantworte ich Ihnen gerne Ihre Fragen.

Melanie Magers-Bauerle - Achtsamkeitstraining und Stressbewältigung